ISA Navigation



In Signum Aranea

Das nächste Lager beginnt in: 39 Tagen

Anmelden
nicht angemeldet
Registrieren

Mitglieder





ISA.jpg

ISA

Die Gemeeinschaft unter dem Banner der keltischen Spinne wächst und gedeiht. Sie bildet neue Triebe und spinnt das Netz immer fester und weiter. Wer hier mit uns am Feuer Brot und Wein teilt ist schon längst kein zugereister fremder Pilger mehr, sondern Teil einer Gemeinschaft, für die es sich lohnt ein zu stehen. Auch heut zu Tage ist es mehr denn je Zeit für Heldentaten, offene Ohren und redseligen Zuspruch. Und die langen Schatten, die wir noch am Horizont sehen, künden von weiteren Brüdern und Schwestern, mit denen wir manch gemeinsames Abenteuer erleben wollen.



Andralia


Andralia
Andralia ist unsere gute Fee im Internet. Niemand versteht bei uns die binäre Sprache des Maschinengeistes unseres HeymatPergaments so gut wie sie. Regelmäßig schafft sie es dem Zahnrad-Dschinn mit diebischem Vergnügen den ein oder anderen Wunsch ab zu schwatzen.
So wie unsere HP irgendwie immer im Wandel und mit dabei ist, wird man auch Andralia immer antreffen, wenn mal Not herrscht oder angepackt werden muss.
Sie weiß einfach, was unsere Bannerspinne braucht und hat den Blick fürs Lager.

Anne


Anne
unsere unscheinbare Anne hat ein Hobby makaberer Schönheit, wie man es wohl selten zu sehen bekommt. Sie ist gelernte Präparatorin und versteht sich darauf, Tiere auseinander zu nehmen, die - und darauf legt sie Wert - niemals allein zu diesem Zweck getötet wurden.
So fertigt sie wunderschönen Schmuck und Geschmeide aus Knöchelchen kleiner Tiere, die bei der Präparation sonst auf dem Müll gelandet wären.


Claudia


Claudia
Lady Claudia, Besitzerin eines wunderschönen Quadratfußes Schottlands und persönliche Maria Magdalena Thüringens und des wiedergebornen schottischen Heilands auf Erden. Mit unserem Kampfzwerg Wookie-Mischling unter den DIXI NIXEN ist gut Kirschen essen, aber besser noch Schnappes vernichten.

Conny


Conny
Die Frau im Haus und eine Göttin an der Feuerstelle.
Niemand bekommt das Feuer so schnell heiß
und so tolle Köstlichkeiten auf den Tisch wie Conny.
Und wenn sie mal Zeit hat,
formt sie mit ihren geschickten Händen
allerley Zeug wie Ton, Wolle oder andere Stoffe
zu Figuren, Schmuck und praktischem Utensil.


Domi


Domi
Der Wahnsinn hat einen Namen:
Laird Dominik! Adel und Landbesitz verpflichten, denn während so manch einer unter dem Spinnenbanner noch davon träumt die grüne Insel mal zu besuchen, hat sich Laird Dominik, ein Schotte wie ihn sich die Damen wünschen einfach ein Stück Land dort unter den Nagel gerissen.
Und wenn er schon mal dabei war, hat er sich auch gleich noch das wahnsinnigste Mädel Thüringens zu seiner Lady gemacht.
Und all das macht ihm auch keiner streitig, wenn man erst einmal gesehen hat, was er mit seinen Gegnern beim Bruchenball anstellt.

Flo


Flo
Florian ist ein Lebemann wie er im Buche steht.
Nie um einen Blödsinn verlegen und ständig am Puls des Marktes, findet man ihn dann irgendwann irgendwo auf dem Plane mit neuen verrückten Erlebnissen auf seinem Kerbholz.


Freddy


Freddy
Nach met- und bierseliger Nacht liegt auf Fellen vor deinem Lager mit deinem Hund kuschelnd eine rauchende Gestalt mit langen blonden Haaren und verlangt nach Kaffee. Das ist Freddy wie man ihn kennt und liebt.
Bruderherz, Lieblingsneffe und Wasweißichnichtalles des allgegenwertigen Stammbaumkreises.

Julia


Julia
Das Küken unserer Runde ist Julia, die wir ohne Tim nicht kennen gelernt hätten und zumindest in dem Sinne über ihn hinausglänzt, wenn es darum geht, dafür zu sorgen, dass zwei Stäbe, verbunden durch ein Seil auch tatsächlich zusammenhalten.
Zusammen bevölkern die beiden ihr Schlachtschiff von Wikingerzelt, aus dem Julia dann morgens zerzaust und ganz authentisch im TARDIS-Jumpsuit gekrochen kommt.
Außerdem ist sie Nachwuchs DIXI NIXE und wer weiß womit sie uns noch alles überrascht.


Mario


Mario
Wenn er nicht in Gedanken
beim nächsten Helm- oder Rüstungsprojekt
für seine Pepakura-Sammlung ist,
hat Mario meistens für jede Situation den passenden Spruch,
oder das passende Lied, auf den Lippen.
Letzteres gibt er abends am Lagerfeuer zum Besten.

Mia


Mia
Niemand, wirklich NIEMAND nennt sie Maria!
Und schon gar nicht Mutter Maria, denn den Status der Mutter hat Steffi bereits, die auch schon in der Bibel erwähnt wird: "Und dann kam eine lange Dürre."
Der Stammbaumkreis hat wahrlich biblische Ausmaße angenoimmen, denkt man nur an ihren adoptierten Sohn Domi, dessen Vater zufällig Zimmermann ist.
Und niemand könnte sich in dieser bunten biblichen Patchwork Familie heimischer fühlen als Mia.


Saman


Saman
"und ich laufe, und ich laufe" und endlich kam er an.
Wenn irgendeiner verstanden hat, was Pilgern ausmacht, dann ist es Sami,
den seine Füße aus dem Iran bis hier hoch nach Deutschland getragen haben.
Den Rythmus hat er im Blut und Taktgefühl in den Händen, sodass er wie ein Derwisch mit der Trommel ums Feuer und unsere Feuerfrau tanzen kann.

Sebi


Sebi
Und hier ist eeeer!
Der Man in Blech, ein Ritter in scheppernder Rüstung, unser Ritter Rost,
tretet beiseite
FÜÜÜÜÜÜÜÜÜÜÜÜÜÜÜÜÜÜÜÜÜÜÜÜÜÜÜR

Sebi.


Tim


Tim
Tim kam einst aus einem anderen Lager zu uns, das nun unter dem Banner von In Signum Aranea weiterlebt.
Zwar scheint er auf den ersten Blick etwas verschlossen zu sein, jedoch verschwimmt dieser Eindruck, wenn man ihm dabei zusieht, wie er die Meute mit Blödsinn begeistert, den er sich erst einmal in den Kopf gesetzt hat.
Einer seiner Meisterstreiche in Sachen Blödsinn ist wohl, dass er einer der Bärenbrüder ist. Unsere eigene Bruchenballmannschaft.

Witold Broll


Witold Broll
Seine Geschichte:
Nachdem er in Glendalough zu einem weißen Martyrium gedrängt wurde machte sich Witold Broll auf, Europa zu erkunden und wandert seit jeher an Rhein und Ruhr entlang und verkündet das keltische Christentum auf iroschottischer Mission.

Broll ist Schöpfer und Leiter von In Signum Aranea und weiß fast immer auf alles einen Rat. Diese Atlasaufgabe der Verantwortung trägt er aber zum Glück nicht allein, denn es scharen sich immer mehr Mitglieder um ihn, sodass
"In Signum Aranea" wächst und gedeihen kann.



Lagerratten.jpg

Lagerratten

Die "Lagerratten" sind ein Unterlager von "In Signum Aranea" und stellen vom Krieg verwaiste Kinder und zerbrochene Familien dar. Ein Lumpenpack, das im Schein des heiligen Kreuzes unseres Wanderpredigers leuchtet.



Conny


Conny
Die Frau im Haus und eine Göttin an der Feuerstelle.
Niemand bekommt das Feuer so schnell heiß
und so tolle Köstlichkeiten auf den Tisch wie Conny.
Und wenn sie mal Zeit hat,
formt sie mit ihren geschickten Händen
allerley Zeug wie Ton, Wolle oder andere Stoffe
zu Figuren, Schmuck und praktischem Utensil.

Leon


Leon
Meist mit Sara im Doppelpack
und nicht zu bremsen mit einer fixen Idee.
Und wenn jemand sein Haustier vermisst,
spielt es sicher gerade mit Leon.


Mario


Mario
Wenn er nicht in Gedanken
beim nächsten Helm- oder Rüstungsprojekt
für seine Pepakura-Sammlung ist,
hat Mario meistens für jede Situation den passenden Spruch,
oder das passende Lied, auf den Lippen.
Letzteres gibt er abends am Lagerfeuer zum Besten.

Sara


Sara
Wer ein kleines Mädchen mit Axt durch das Lager huschen sieht,
ist nicht etwa in einem Horrorfilm,
sondern sollte in Deckung gehen.
Wenn Sara in liebevoller Kleinarbeit
Feuerholz zu Grillanzündern filetiert.



NIXINIXEN SnapPap.jpg

DIXI NIXEN

Unsere ISA-eigene Bruchenballweibschaft und mein Gott, sind das Biester! Diese Weiber sind echte Kerle! Ich als Bruchenballer würde nicht gegen sie antreten wollen.



Andralia


Andralia
Ein Ass in Sachen Motivation schafft Andralia es immer, die sonst so schüchterne Weibschaft aus den Zelten und lagern zu locken und für eine ordentliche Partie Bruchenball zu begeistern. Nicht mehr lang und wir haben zwei Weibschaften im Lager während die Männer noch nach Ausreden suchen.

Charly


Charly
Charline ist die Wadenbeißerin der DIXI NIXEN.
Frei nach dem Motto "Der Boden ist LAVA!" krallt sie sich ihren Gegnern ans Bein und lässt sie dort bis Ende des Spiels nicht mehr los.


Claudia


Claudia
Lady Claudia, Besitzerin eines wunderschönen Quadratfußes Schottlands und persönliche Maria Magdalena Thüringens und des wiedergebornen schottischen Heilands auf Erden. Mit unserem Kampfzwerg Wookie-Mischling unter den DIXI NIXEN ist gut Kirschen essen, aber besser noch Schnappes vernichten.

Dani


Dani


Julchen


Julchen
Unser Julchen ist sowohl Doctor Jackyll als auch Mister Hyde.
Vormittags kann sie kein Wässerchen trüben, danach bewegt sie sich Elfengleich beim Markttanz über sanft hinwegbiegende Grashalme und nur ein paar Stunden später reißt sie schon auf demselben Platze auf dem eben erst noch getanzt wurde das 40 Kilogramm schwere Leder an sich als wolle sie es im ganzen schlucken.
Nehmt Euch in Acht, denn womöglich ist nicht immer nur Zeit zum Tanzen, wenn sie Euch anlächelt und zum Turnierplatz geleitet.

Julia


Julia
Das Küken unserer Runde ist Julia, die wir ohne Tim nicht kennen gelernt hätten und zumindest in dem Sinne über ihn hinausglänzt, wenn es darum geht, dafür zu sorgen, dass zwei Stäbe, verbunden durch ein Seil auch tatsächlich zusammenhalten.
Zusammen bevölkern die beiden ihr Schlachtschiff von Wikingerzelt, aus dem Julia dann morgens zerzaust und ganz authentisch im TARDIS-Jumpsuit gekrochen kommt.
Außerdem ist sie Nachwuchs DIXI NIXE und wer weiß womit sie uns noch alles überrascht.


Mia


Mia
Niemand, wirklich NIEMAND nennt sie Maria!
Und schon gar nicht Mutter Maria, denn den Status der Mutter hat Steffi bereits, die auch schon in der Bibel erwähnt wird: "Und dann kam eine lange Dürre."
Der Stammbaumkreis hat wahrlich biblische Ausmaße angenoimmen, denkt man nur an ihren adoptierten Sohn Domi, dessen Vater zufällig Zimmermann ist.
Und niemand könnte sich in dieser bunten biblichen Patchwork Familie heimischer fühlen als Mia.


Hoellenhunde.JPG

Hundert Heulende Höllenhunde

Sie sind groß, sie sind schön, sie sind haarig und gefährlich und sie lagern im Zeichen der Spinne. Diese aus dem Styx entstiegene von Zerberus gesäugte Urgewalt von einem Gesamtgewicht von einer halben Tonne purer Muskelmasse verbeist sich in den 40kg schweren Leder wie in ein Gummspielzeug. Wer sagte, dass Hunde die bellen nicht beißen würden hat die Rechnung ohne dieses mehrköpfige Ungetüm gemacht.



Domi


Domi
Der Wahnsinn hat einen Namen:
Laird Dominik! Adel und Landbesitz verpflichten, denn während so manch einer unter dem Spinnenbanner noch davon träumt die grüne Insel mal zu besuchen, hat sich Laird Dominik, ein Schotte wie ihn sich die Damen wünschen einfach ein Stück Land dort unter den Nagel gerissen.
Und wenn er schon mal dabei war, hat er sich auch gleich noch das wahnsinnigste Mädel Thüringens zu seiner Lady gemacht.
Und all das macht ihm auch keiner streitig, wenn man erst einmal gesehen hat, was er mit seinen Gegnern beim Bruchenball anstellt.

Flo


Flo
Florian ist ein Lebemann wie er im Buche steht.
Nie um einen Blödsinn verlegen und ständig am Puls des Marktes, findet man ihn dann irgendwann irgendwo auf dem Plane mit neuen verrückten Erlebnissen auf seinem Kerbholz.


Tim


Tim
Tim kam einst aus einem anderen Lager zu uns, das nun unter dem Banner von In Signum Aranea weiterlebt.
Zwar scheint er auf den ersten Blick etwas verschlossen zu sein, jedoch verschwimmt dieser Eindruck, wenn man ihm dabei zusieht, wie er die Meute mit Blödsinn begeistert, den er sich erst einmal in den Kopf gesetzt hat.
Einer seiner Meisterstreiche in Sachen Blödsinn ist wohl, dass er einer der Bärenbrüder ist. Unsere eigene Bruchenballmannschaft.

Witold Broll


Witold Broll
Seine Geschichte:
Nachdem er in Glendalough zu einem weißen Martyrium gedrängt wurde machte sich Witold Broll auf, Europa zu erkunden und wandert seit jeher an Rhein und Ruhr entlang und verkündet das keltische Christentum auf iroschottischer Mission.

Broll ist Schöpfer und Leiter von In Signum Aranea und weiß fast immer auf alles einen Rat. Diese Atlasaufgabe der Verantwortung trägt er aber zum Glück nicht allein, denn es scharen sich immer mehr Mitglieder um ihn, sodass
"In Signum Aranea" wächst und gedeihen kann.



Sauberer.jpg

Die Sauberer

Der Zuber: ein Ort der Glückseligkeit und feucht fröhlicher Untgerhaltung von innen wie äußerlich. Wer denkt, nach mehreren Tagen in Schmutz, Schweiß und Leder würden Lageristen stinken, dass die Vögel tot auf die Zeltplane fielen, weiß nicht, dass einige gewissenhafte Sauberer mit ihrem Wohlgeruch den Markt beweihräuchern.



Andralia


Andralia
Andralia ist unsere gute Fee im Internet. Niemand versteht bei uns die binäre Sprache des Maschinengeistes unseres HeymatPergaments so gut wie sie. Regelmäßig schafft sie es dem Zahnrad-Dschinn mit diebischem Vergnügen den ein oder anderen Wunsch ab zu schwatzen.
So wie unsere HP irgendwie immer im Wandel und mit dabei ist, wird man auch Andralia immer antreffen, wenn mal Not herrscht oder angepackt werden muss.
Sie weiß einfach, was unsere Bannerspinne braucht und hat den Blick fürs Lager.

Anne


Anne
unsere unscheinbare Anne hat ein Hobby makaberer Schönheit, wie man es wohl selten zu sehen bekommt. Sie ist gelernte Präparatorin und versteht sich darauf, Tiere auseinander zu nehmen, die - und darauf legt sie Wert - niemals allein zu diesem Zweck getötet wurden.
So fertigt sie wunderschönen Schmuck und Geschmeide aus Knöchelchen kleiner Tiere, die bei der Präparation sonst auf dem Müll gelandet wären.


Charly


Charly
"Wie eine Schnecke!"
Mit diesen Worten steckt dir bei uns im Lager plötzlich jemand einen Finger ins Auge? Das war vermutlich Charline.
Unsere Prinzessin auf der Erbse und Einhorn im Schafspelz.
Sie wollte nie so recht Mitglied sein, da man ja im Dreck schlafen müsse und Mitglied sein ja sowas endgültiges hätte.
Begrüßt also mit mir ISAs erstes und einziges Ohneglied, Charline I
Apropos nicht im Dreck schlafen wollen:
Sie spielt auch Bruchenball bei den "Dixi Nixen"

Flo


Flo
Florian ist ein Lebemann wie er im Buche steht.
Nie um einen Blödsinn verlegen und ständig am Puls des Marktes, findet man ihn dann irgendwann irgendwo auf dem Plane mit neuen verrückten Erlebnissen auf seinem Kerbholz.


Jannik


Jannik
Tja, schweigsam sitzt er hier und weiß nicht recht, was man so über ihn schreiben soll, also lassen wir mal seine bessere Hälfte erzählen:
Die musste auch lange überlegen.
Schließlich schafft es Jannik den toten Winkel seines gesamten Umfeldes so um sich zu spannen, dass er von niemandem wahr genommen wird.
Was ihn allerdings nicht dazu verleitet nicht mit anzupacken.
Wie ein echter Roadie steht er nie selbst im Vordergrund.
Stattdessen sorgt er mitunter dafür, dass hinter den Kulissen alles seine Ordnung hat und opfert fern der Lager auch mal seine Freizeit mit Julchen, um Dinge zu reparieren oder einfach kräftig bei Aufräumaktionen anzupacken.

Julchen


Julchen
Unser Julchen ist sowohl Doctor Jackyll als auch Mister Hyde.
Vormittags kann sie kein Wässerchen trüben, danach bewegt sie sich Elfengleich beim Markttanz über sanft hinwegbiegende Grashalme und nur ein paar Stunden später reißt sie schon auf demselben Platze auf dem eben erst noch getanzt wurde das 40 Kilogramm schwere Leder an sich als wolle sie es im ganzen schlucken.
Nehmt Euch in Acht, denn womöglich ist nicht immer nur Zeit zum Tanzen, wenn sie Euch anlächelt und zum Turnierplatz geleitet.


Mia


Mia
Niemand, wirklich NIEMAND nennt sie Maria!
Und schon gar nicht Mutter Maria, denn den Status der Mutter hat Steffi bereits, die auch schon in der Bibel erwähnt wird: "Und dann kam eine lange Dürre."
Der Stammbaumkreis hat wahrlich biblische Ausmaße angenoimmen, denkt man nur an ihren adoptierten Sohn Domi, dessen Vater zufällig Zimmermann ist.
Und niemand könnte sich in dieser bunten biblichen Patchwork Familie heimischer fühlen als Mia.

Tim


Tim
Tim kam einst aus einem anderen Lager zu uns, das nun unter dem Banner von In Signum Aranea weiterlebt.
Zwar scheint er auf den ersten Blick etwas verschlossen zu sein, jedoch verschwimmt dieser Eindruck, wenn man ihm dabei zusieht, wie er die Meute mit Blödsinn begeistert, den er sich erst einmal in den Kopf gesetzt hat.
Einer seiner Meisterstreiche in Sachen Blödsinn ist wohl, dass er einer der Bärenbrüder ist. Unsere eigene Bruchenballmannschaft.


Witold Broll


Witold Broll
Seine Geschichte:
Nachdem er in Glendalough zu einem weißen Martyrium gedrängt wurde machte sich Witold Broll auf, Europa zu erkunden und wandert seit jeher an Rhein und Ruhr entlang und verkündet das keltische Christentum auf iroschottischer Mission.

Broll ist Schöpfer und Leiter von In Signum Aranea und weiß fast immer auf alles einen Rat. Diese Atlasaufgabe der Verantwortung trägt er aber zum Glück nicht allein, denn es scharen sich immer mehr Mitglieder um ihn, sodass
"In Signum Aranea" wächst und gedeihen kann.