ISA Navigation


In Signum Aranea


Das nächste Lager beginnt in: 13 Tagen

Anmelden
nicht angemeldet
Registrieren

Tipps für Anfänger





Diese Anregungen gelten für das ERSTE Jahr unter dem Spinnenbanner.
Wir erwarten, von Lagerern mit mehr Erfahrung, dass sie sich merklich von diesen einfachen Anregungen distanzieren.

Gewandung

Tunika mit Gürtel

Tuniken gibt es für ca. 30€ bei Mytholon. Ansonsten bedient euch an folgendem Schnitt ->
dünnes Leinen könnt ihr für 2,50€ lfm bei IKEA bekommen.
Aus demselben Stoff können auch Wappenröcke etc. gemacht werden (Färbesalze gibt es in jedem Discounter).
Über dem Obergewand wird ein Gürtel (Markttauglich) getragen.
(Wer des Nähens nicht mächtig ist, sollte wissen, dass es auch Stoffkleber gibt). Aus demselben IKEA-Stoff sollte man sich für warme Tage vllt ein Kopftuch schneidern.

Schnittmuster: Tunika
Hose

Neben authentischen Hosen aus diversen Internetshops, kann man auch für den Anfang eine einfache EINFARBIGE (braun/schwarz) Jogginghose aus Baumwollstoff anziehen. Ansonsten gibt es noch schlichte Röcke. Das gilt auch für Männer. Lederhosen sind auch in Ordnung. Absolutes No-go sind blaue Jeanshosen und solche wo man Reisverschluss und Hosentaschen nicht verdecken kann.

Kleid/Kutte

Auch Kleider kann man günstig im Internet bekommen oder aus einfachem Stoff selbstnähen.
Dabei kann man sich einfach des Schnittmusters für die Tunika bedienen und die Seite a entsprechend länger nehmen.
die Keile müssen dann auch entsprechend umgeändert werden.
Am besten man macht das Oberteil fertig und experimentiert dann mit den Seitenkeilen ein wenig herum ;-)
Dasselbe gilt für Kutten, unter denen einem weniger Zwänge auferlegt sind. Da man nicht sieht, was darunter getragen wird.

Umhang

Eine alte, lagertaugliche Decke, die man sich um die Schultern legen und vllt mit einem Knopf verschließen kann. Wer will kann sich diese auch rund schneiden. Bei Mytholon gibt es schmiedeeiserne Fibeln ab 4€.

Schuhe

Neben der Möglichkeit barfuß zu gehen oder authentisches Schuhwerk zu kaufen, kann man auch auf Ledersandalen zurückgreifen oder Stiefel (Knobelbecher) tragen und die Schnürsenkel mit Stoffstreifen verdecken. Auch Gamaschen sind günstig erhältlich.

Sitzgelegenheit

Wer ein Auto hat, kann auf jeden Fall nen alten Holzstuhl oder wenn vorhanden einen Baumstumpf mitbringen. Ansonsten gibt es auch Holzgartenstühle zum Zusammenklappen oder im allergrößten Notfall über den eine vorherzurecht genähte Stoffhusse darüberstülpen können. Keine Plastikstühle in irgendeiner Form.

Geschirr

Holzbrettchen, Holzteller, Messer, Gabel und Löffel mit Holzgriff gibt es in Diakoniekaufhäusern,
auf Trödelmärkten und in Omas Küche zur Genüge. Wir erwarten auch Becher und Schälchen aus Holz oder Steingut(Töpferware) oder Trinkhörner mit Ständer und kein Plastikgeschirr oder weißes Porzellan.