ISA Navigation


In Signum Aranea


Das nächste Lager beginnt in: 246 Tagen

Anmelden
nicht angemeldet
Registrieren

Kemnader See, 15.06 - 18.06.2017






angemeldet sind Andralia, Broll, Flo

Anmeldung


UserAnkunftAbreiseAufbauhelferAbbauhelferZeltVerspätungKostenangemeldet seit
Flo14.06.201716.06.2017jajaneinnein0€05.06.2017
Andralia15.06.201718.06.2017neinjajanein0€02.05.2017
Broll15.06.201718.06.2017jajajanein0€05.05.2017
32320€



Karte


Blumenau, 44801 Bochum


Video

Es sind noch keine Videos eingebunden worden.



Fotos

Tagebuch

Brolls Tagebuch - Auszug vom Sündenfrei in Bochum

klein aber fein

Am Kemnader See bauten wir dann nur drei Tage später in mitten von Vogeldreck aber dafür mit bester Aussicht auf unseren persönlichen Zuber unser Lager auf.
Natürlich haben wir lediglich unsere Füße im Wasser gekühlt und fielen dabei manchmal einfach urplötzlich ins Wasser. Ein Glück, dass wir noch dazu kamen vor dem Fallen uns unserer Kleidung zu entledigen.
So schwommen wir also morgens mit Schwänen und Gänsen über rutschiges Moos.
Dieses Federvieh war es auch, dass uns morgens wieder aus den Federn beziehungsweise mich aus meiner Hängematte - im dieses mal komplett offenen Zelt - holten, nachdem uns des nachts die Kröten friedlich in den Schlaf musizierten.
Die Heerlager standen außerhalb des Markten und konnten somit wie in Xanten frei beschaut werden, während für den Markt, der nicht einmal die Hälfte zu bieten hatte wie Mengede ein horrender Wegezoll berechnet wurde.
Und wir wurden auch noch abgestellt, diesen Zoll ein zu treiben.
Ich fühlte mich, als würde ich für katholische Priester Ablassbriefe verteilen, aber was tut man nicht alles für einen schönen Obulus in der Lagerkasse.
Es scheint unglaublich, aber auch auf diesem Markt lief wieder alles wie geschmiert, so dass mir sogar ein solch ungewohntes Gefühl wie Langeweile aufkam. Ich kam dazu ganze Schachbretter auf Holz mit meiner Glaskugel zu brennen und hatte Gelegenheit mir einen schönen kleinen Sonnenbrand zu holen.
Es war grandios, auch wenn der Markt eher nicht erwähnenswert war.
Allerdings war dieser auch der erste Markt an der Kemnade und nächstes Jahr soll er viel, viel größer und schöner werden. Ich hoffe wir dürfen dabei sein.