ISA Navigation



In Signum Aranea

Das nächste Lager beginnt in: 39 Tagen

Anmelden
nicht angemeldet
Registrieren

Hohensyburg, 26.03 - 28.03.2016






Anmeldung

Es sind noch keine Anmeldungen für dieses Lager vorhanden.

Karte


Hohensyburgstrasse 200, 44264 Dortmund


Video

Es sind noch keine Videos eingebunden worden.



Fotos

Tagebuch

Brolls Tagebuch - Auszug vom Sündenfrei-Osterspektakel in Dortmund

Osterspektakel

wir wurden gewarnt. Die Auferstehung des Herrn Jesu Christi
(Hauptaugenmerk der keltischen Christenheit, die sich klar von der römisch katholischen Kirche Unterscheidet, indem sie einen heiligen Kranz durch ihr Kreuz ziehen, anstatt auch noch den Leichnam Jesu daran ab zu bilden. War es nicht viel bemerkenswerter, dass Jesu wieder auferstanden ist, als dass er ans Kreuz genagelt wurde? Aber egal, ich hetze wieder.)
wurde dieses Jahr bereits Ende März zelebriert und den ein oder anderen bibbert vielleicht schon, wenn er daran denkt, mit dem Heere draußen unter nichts als Leinstoff in diesem Monat zu schlafen. Doch tapfere Pilger kann so leicht nichts erschüttern und so begaben wir uns in die Schlammschlacht. Und ja, bei Gott, war es schlammig! Ich danke noch heute dem Himmel, dass unser mit Platten bepackter Ritter sich bei dem Wetter nicht hingelegt hat. Er wäre in dem Schlamm wohl ertrunken. Allgemein rutschte man für jeden Schritt vorwärts wieder zwei zurück und am Ostermontag, dem letzten Tag der Heerschau fing es mit Blitz und Donner auch zu hageln an, dass ich wirklich glaubte Thor persönlich haben meine Predigten nicht gefallen … aber lassen wir diesen Unsinn. Unter all der Last des kalten und nassen Wetters haben wir unter unseren Decken alle geschlafen wie ein Neugeborenes an Mutters Busen und Spaß hatten wir auch nicht zu knapp, bei prasselnden Lagerfeuern unter unserem neuen großen Sonnensegel und Spiel und Gesang.
Das muss dem Herrn in der Höh wahrlich so gefallen haben, dass er neben dem angekündigt schönen Samstag auch am Sonntag noch den Regen abhielt und uns ein wunderschönes Wochenende bescherte, an dem man sich von den schlammigen Vortagen erholen und sich auf den kommenden Sturm vorbereiten konnte.
Und auch dieses Ostern ist wieder einmal ein gelungenes Lager gewesen und ein super Auftakt zur diesjährigen Pilgersaison.
Nach diesem furchtbaren Wetter kann es schließlich nur besser werden.